FAN KOLLEKTION   MEIN KONTAKT


Im Motorsport geht es nicht nur darum schnell im Kreis zu fahren. Motorsport ist ein Leistungssport und Business: Talent, Fitness, technisches Verständnis, Disziplin, Förderer, Sponsoren und Medienpräsenz. All dies sind Attribute, die ein Rennfahrer heutzutage bracht. Genau diese Vielfalt an Kriterien begeistert Jens Höing, sodass der Motorsport in den letzten Jahren zum Lebensinhalt für ihn wurde.

Schon mit 6 Jahren begann Jens Höing mit dem Kartsport. Nach einer erfolgreichen Karriere im internationalen Kartsport gewann er 2004 gleich zwei Sichtungen: Als BMW- und ADAC Fahrer steig er daraufhin in die Formel BMW ein. Anschließend konnte Jens Höing zunächst in die Formel 3 und dann in die FIA Formel 2 aufsteigen.



Die FIA Formel 2 wurde 2009 von der FIA wiederbelebt um die Lücke zwischen Formel 1 und Formel 3 zu schließen und somit Talenten den Sprung in die Königsklasse zu ermöglichen. Die letzte Saison in der FIA Formel 2, in der Jens Höing einer von zwei Deutschen Fahrer war, verlief für ihn sportlich nicht erfolgreich und er zog sich bei einem Unfall Verletzungen zu. Dadurch musste Jens Höing für die Saison 2010 von der Formel 2 zu den Sportwagen wechseln, wo er seither aktiv ist. Die Karriere von Jens Höing wird bzw. wurde von namenhaften Sponsoren und Managementfirmen begleitet und gefördert.

Karriere:

Seit 2010: Sportwagen-Rennen
2009: FIA Formel 2
2008: Formel 3, Superleague Formula
2005 - 2007: Formel BMW Deutschland, Formel BMW Weltfinale
2004: Aufnahme von BMW sowie vom ADAC in ihre Nachwuchsprogramme nach jeweils gewonnenen Sichtungen
2000 - 2004: Erfolgreiche Karriere im internationalen Kartsport




HINTERGRUND:

Nicht ohne Grund kommen heute mit Abstand die meisten Formel 1 Piloten aus Deutschland. Als junger Kartfahrer der Schumacher-Hype-Generation hatte auch Jens Höing in den 90-er Jahren das frühe Ziel, professioneller Rennfahrer zu werden. Die heutigen Formel 1 Piloten Sebastian Vettel, Nico Hülkenberg oder Adrian Sutil waren wie bzw. mit Jens Höing eine der wenigen Nachwuchsfahrer von BMW sowie des ADAC (ADAC Stiftung Sport) in den beiden wichtigsten deutschen Förderprogrammen für deutsche Rennfahrer. Diesen ersten Förderern ist Jens Höing bis heute verbunden, indem er für BMW u.a. als Instruktor arbeitet und die jungen Piloten der ADAC Stiftung Sport schult.








Besuchen Sie meinen Partner, die Firma HASKAMP

www.haskamp.de

HASKAMP setzt höchste Maßstäbe in Metalbau und Fassadentechnik. Das etablierte Unternehmen aus Edewecht wird Ihren höchsten und außergewöhnlichsten Ansprüchen gerecht.

Mit den über 200 engagierten Mitarbeitern ist HASKAMP ein starkes Unternehmen für Großprojekte.


Jetzt NEU:
Entertaiment auf
www.haskamp-racing.de